Immobilien

Immobilienblase: Gefahr in diesen Bereichen!

Lesezeit: 1 min
17.06.2024 12:31
Das Risiko einer Immobilienblase auf dem Wohnimmobilienmarkt ist leicht gesunken, doch das Verhältnis zwischen Kaufpreisen und Mieten bleibt angespannt. In welchen deutschen Städten ist das Blasenrisiko noch besonders hoch? Die DWN haben die Ergebnisse einer aktuellen vierteljährlichen Analyse genauer unter die Lupe genommen.
Immobilienblase: Gefahr in diesen Bereichen!
Die Blasengefahr auf dem deutschen Wohnimmobilienmarkt sinkt langsam, bleibt aber in vielen Metropolen hoch. (Foto: iStockphoto.com/TheaDesign)
Foto: TheaDesign

Die Blasengefahr auf dem deutschen Wohnimmobilienmarkt sinkt zwar leicht, aber sehr langsam. In mehreren Metropolen bleibt die Warnstufe hoch. Wo besteht die Gefahr eines Platzens der Immobilienblase? Unter den 12 größten deutschen Städten haben Essen, Frankfurt und Stuttgart ein „mäßiges“ Blasenrisiko, Dortmund und Hamburg ein „hohes“ Risiko, und die anderen ein „eher hohes“ Risiko. Laut dem jüngsten Blasenindex von Empirica für das erste Quartal 2024 bedeutet dies ein angespanntes Verhältnis zwischen Kauf- und Mietpreisen sowie eine unsichere Marktlage.

Wenn Sie wissen wollen, in welchen Großstädten es hohe Warnstufen zum Platzen der Immobilienblase gibt und was Marktbeobachter über die stark ansteigenden Mietpreise sagen, lesen Sie den vollständigen Artikel hier!

***

Altersvorsorge-neu-gedacht.de ist eine Publikation von Bonnier Business Press Deutschland und ist Ratgeber zu den Themen Vorsorge und Geldanlage.

ANG
Geldanlage
Geldanlage Goldskandal: Fälschungen und Unsicherheiten für Anleger
12.07.2024

Im aktuellen Goldskandal um die Swiss Gold Treuhand AG (SGT) stehen Anleger möglicherweise vor erheblichen Verlusten. Das Unternehmen hat...

ANG
Börse
Börse Bondmarkt-Analyse: Wie ein Trump-Sieg die Märkte beeinflusst
12.07.2024

Die bevorstehende US-Präsidentschaftswahl verspricht ein enges Rennen zwischen Amtsinhaber Joe Biden und seinem Herausforderer Donald...

ANG
Börse
Börse SEC räumt Weg auch für Ether-ETFs frei
03.06.2024

Die SEC hat den Weg für den Handel mit Ether-basierten ETFs freigemacht, was einen wichtigen Schritt für die Integration von...

ANG
Vorsorge
Vorsorge Altersvorsorge leicht gemacht: Die besten Optionen für Selbstständige
02.07.2024

Die finanzielle Absicherung im Ruhestand ist für Selbstständige von großer Bedeutung. Dieser Artikel bietet einen Überblick über...

ANG
Immobilien
Immobilien Wohnungskauf 2024: Regionen, in denen sich der Einstieg lohnt
08.07.2024

Durchschnittsverdiener kehren auf den Wohnungsmarkt zurück! Eine aktuelle Analyse offenbart, in welchen Regionen Deutschlands Haushalte...

ANG
Karriere
Karriere KI in Deutschland: Chance für Finanzinvestoren und Unternehmen
02.07.2024

Künstliche Intelligenz (KI) hat in den letzten Jahren enorm an Medienpräsenz gewonnen, doch die Lücke zwischen Theorie und Praxis bleibt...

ANG
Geldanlage
Geldanlage Finanzielle Planung für die Zukunft: Erbschafts- und Schenkungssteuer in Deutschland verständlich erklärt
02.07.2024

Erbschaften und Schenkungen in Deutschland bringen nicht nur emotionale, sondern auch steuerliche Herausforderungen mit sich. Dieser...

ANG
Vorsorge
Vorsorge Loch in der Familienkasse - Inflation frisst Plus beim Einkommen
02.07.2024

Die durchschnittlichen Einkommen sind in Deutschland zuletzt deutlich gestiegen. Die Preise allerdings noch schneller, wie aus Daten des...