Geldanlage

BaFin-Chef für globale Regulierung der Kryptobranche

Lesezeit: 3 min
15.12.2022 13:44
Mehr staatlichen Einfluss - das könnte es bald womöglich bei Kryptowährungen geben.
BaFin-Chef für globale Regulierung der Kryptobranche
Werden Kryptos wie Bitcoins künftig stärker reguliert? (Foto: Pixabay)

Bafin-Chef Mark Branson ruft nach den jüngsten Skandalen bei Kryptowährungen zu einer globalen Regulierung der Branche auf. „Eine selbstregulierte Welt haben wir gesehen. Das wird nicht funktionieren“, sagte der Chef der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) am Dienstagabend im Internationalen Club Frankfurter Wirtschaftsjournalisten (ICFW). Es gebe mehrere Risiken. Die Finanzstabilität müsse gesichert, Geldwäsche verhindert und die Verbraucher geschützt werden. Jetzt sei die Zeit, eine ersthafte Regulierung anzugehen.

Der Zusammenbruch der Kryptobörse FTX hatte zuletzt die Welt der Cyberdevisen erschüttert und Forderungen nach einer stärkeren weltweiten Kontrolle aufkommen lassen. Am Dienstag wurde bekannt, dass Staatsanwaltschaft und Behörden in den USA Klagen gegen den Gründer und ehemaligen Chef der inzwischen bankrotten Kryptobörse, Sam Bankman-Fried, vorgelegt haben. FTX und ihre Tochtergesellschaften hatten am 11. November Konkurs angemeldet, nachdem Kunden als Reaktion auf die heimliche Verschiebung von Einlagen im Volumen von zehn Milliarden Dollar massenhaft Gelder abgezogen hatten.

In der Europäischen Union (EU) hatten sich Anfang Juli das EU-Parlament und die EU-Länder auf ein Regelwerk für Kryptowährungen mit dem Titel „Markets in Crypto Assets“ (MiCA) verständigt. Als erste große Wirtschaftsregion will die EU damit Cyberdevisen beaufsichtigen. „In Europa haben wir mit MiCA einen guten Start, das ist der richtige Ansatz“, sagte Branson. Es sei aber mehr nötig und zwar weltweit. „Denn MiCA deckt nicht alle diese Risiken ab.“ Gefordert sei nicht nur eine europäische Lösung. „Eine weltweite Antwort am besten, die zu so vielen fernen Inseln reicht wie möglich.“

Eine Regulierung von Kryptowährungen sollte Branson zufolge auf alle Aktivitäten ausgedehnt werden, die auch in einer traditionellen Finanzwelt unter einer Regulierung stehen würden. „Man muss das ganze Öko-System so abdecken, wie es abgedeckt wäre in der traditionellen Finanzwelt.“ Ähnlich hatte sich unlängst EZB-Präsidentin Christine Lagarde geäußert. Auch aus ihrer Sicht sollte die MiCA-Regulierung in Europa nur ein erster Schritt sein.

***

Altersvorsorge-neu-gedacht.de ist eine Publikation von Bonnier Business Press Deutschland und ist Ratgeber zu den Themen Vorsorge und Geldanlage.

ANG
Vorsorge
Vorsorge Bundesbank - Vermögensungleichheit hat seit Ende 2022 leicht zugenommen
17.04.2024

Die Vermögensungleichheit in Deutschland nimmt laut einem vorab veröffentlichten Auszug aus dem Monatsbericht der Bundesbank seit Ende...

ANG
Geldanlage
Geldanlage Investieren in ETFs - eine sichere Option ohne Risiken?
09.04.2024

Investieren in ETFs gilt oft als einfacher und sicherer Weg, um ein diversifiziertes Portfolio aufzubauen. Doch ist diese Anlageform...

ANG
Börse
Börse EU-Gipfel soll Kapitalmarktunion voranbringen
09.04.2024

Die Pläne für einen einheitlichen Kapitalmarkt innerhalb der Europäischen Union gibt es schon lange. Beim nächsten EU-Gipfeltreffen am...

ANG
Geldanlage
Geldanlage Gold verkaufen: So geht's und so erhalten Sie den besten Preis
09.04.2024

Der Goldpreis-Rekord liegt bei über 2.200 US-Dollar, erst kürzlich erreichte das Edelmetall dieses historische Hoch. Viele Goldbesitzer...

ANG
Vorsorge
Vorsorge Demografie als Wirtschaftsmotor funktioniert nicht mehr
03.04.2024

Aus dem demografischen Wandel ergeben sich Herausforderungen und Chancen. Länder weltweit reagieren auf die steigenden Gesundheitskosten...

ANG
Vorsorge
Vorsorge Experte zu Altersvorsorge: Ohne Aktienfonds geht es nicht
03.04.2024

Experten zufolge lässt sich ohne Aktien eine auskömmliche Altersvorsorge in der Regel nicht erreichen. Dazu ist dringend mehr...

ANG
Börse
Börse Motel-One-Gründer kauft Finanzinvestor heraus - nun ist ein Börsengang geplant
09.04.2024

Der Gründer der Hotelkette Motel One hält nach einem Buyout wieder alle Firmenanteile in eigener Hand. Nun wird ein Börsengang...

ANG
Geldanlage
Geldanlage Deka verfehlt Gewinnziel und erwartet Ergebniseinbruch
26.03.2024

Die Sparkassen-Fondsgesellschaft Deka verfehlt ihr Gewinnziel aufgrund einer drastischen Erhöhung der Risikovorsorge im vergangenen Jahr....